Herz-Lungen-Röntgen (Thorax-Röntgen)

Was ist ein Herz-Lungen-Röntgen ?

Bei einigen Erkrankungen ist es erforderlich, dass der Brustraum (Thorax) geröntgt wird. Dabei lassen sich krankhafte Veränderungen an folgenden Organen oder Bereichen feststellen:

  • Herz
  • Lunge und Atemwege (Bronchien)
  • Rippen und Rippenfell (Pleura)
  • Blutgefäße, z.B. an der Lungenwurzel (Hilus)
  • Mediastinum

Terminvereinbarung

keine Terminvereinbarung notwendig

Spezielle Vorbereitung

nicht erforderlich 

Kontrastmittel

nicht erforderlich 

Untersuchungsablauf des Herz-Lungen-Röntgens

Nach tiefem Einatmen werden zwei Aufnahmen des Thorax gemacht. Die erste Aufnahme erfolgt typischerweise von vorne, die zweite Aufnahme wird aus seitlicher Position getätigt.