Duplex Sonographie

Was ist eine Duplex Sonographie?

Die Duplex Sonographie ist eine spezielle Ultraschall Untersuchung der hirnversorgenden Gefäße. Es wird die Fließgeschwindigkeit des Blutes gemessen. Mittels einer Duplex Sonographie lassen sich so Gefäßeinengungen bzw. Durchblutungsstörungen nachweisen.

Duplex Sonographie UntersuchungTerminvereinbarung

erforderlich

Spezielle Vorbereitung

erforderlich

Mitzubringen

Vorbefunde dringend mitzubringen

Untersuchungsablauf

Die Untersuchung findet im Liegen statt. Ein Gel verbessert den Kontakt eines speziellen Schallkopfes mit der Körperoberfläche.

Während der Untersuchung hören Sie typische pulsartige Geräusche der untersuchten Gefäße. Eventuell vorhandene Stenosen werden einerseits dargestellt, anderseits wird der Fluss bzw. die Flussgeschwindigkeit vor-, innerhalb und nach der Stenose evaluiert um daraus Aussagen über den Schweregrad einer Stenose und eine daraus resultierende Therapie festzulegen.

Real Time Duplex Sonographie 

Die Real Time Duplex Sonographie mit farbcodierter Spektralanalyse des Blutflusses ist eine relativ junge Untersuchungsmethode. Sie dient zur Evaluierung von Einengungen bzw. Durchblutungsstörungen vor allem der hirnversorgenden Gefäße, ebenso aber auch Arterien, der Extremitäten und des Bauchraumes.

Bei spezifischer Fragestellung können auch Verschlüsse der Extremitäten und Bauchvenen untersucht werden.